Lesetipps

1. Als Ergänzung zum Kurs

Leseempfehlungen sind immer so eine Sache... zu verschieden sind die Vorlieben und die Vorkenntnisse, zu unterschiedlich die Herangehensweisen. Daher: Die unten aufgelisteten Quellen sind meine völlig subjektiven Empfehlungen, wobei ich neben meinem eigenen Eindruck auch Erfahrungen von Belegern des Kurses 1618 aus den letzten Jahren berücksichtigt habe.

Ich möchte aber hiermit ganz deutlich darauf hinweisen, dass kein Buch das Bearbeiten des Kurses ersetzen kann. Dieser ist ebenkein Java-Kurs, sondern behandelt neben der Sprache Java auch Konzepte der objektorientierten Programmierung, und zwar in einer Tiefe, die keines der unten genannten Bücher erreicht. Die im Folgenden genannten Bücher können aber insbesondere denen, die Probleme beim praktischen Umgang mit der Programmiersprache Java haben, eine Hilfe sein.

  • Head First Java (englisch)

    Meine absolute Empfehlung für jeden, der sich - was sehr zu empfehlen ist - praktisch mit Java beschäftigen will. Der erfrischende Stil der Head-First-Reihe ist sicherlich Geschmackssache, aber ich finde ihn einfach prima. Außerdem behandelt das Buch auch konzeptionelle Fragen der objektorientierten Programmierung, wenn auch aus dem Java-Blickwinkel und natürlich nicht in der Tiefe, in der der Kurs das tut.

    Das Taschenbuch kostet 31,95 € und ist z.B. bei Amazon erhältlich: Head First Java

  • Java von Kopf bis Fuß

    Die deutsche Übersetzung von „Head First Java“. Steht der englischen Fassung qualitativ nicht nach, aber ich bevorzuge dennoch das Original.

    Das broschierte Buch kostet 49,90 € und ist z.B. bei Amazon erhältlich: Java von Kopf bis Fuß

  • Handbuch der JavaProgrammierung von Guido Krüger, 6. Auflage

    Nicht unbedingt für Programmier-Neulinge geeignet, aber wenn man bereits Programmiererfahrung hat, ein sehr gutes Nachschlagewerk zum Arbeiten mit Java, vernünftig gegliedert und mit vielen Codebeispielen.

    Eine HTML-Version kann unter http://www.javabuch.de kostenlos heruntergeladen werden.
    Als gebundenes Buch ist die o.g. 6. Auflage (von 2009 und auf dem Stand von Java 6) z.B. bei Amazon günstig erhältlich: Handbuch der Java-Programmierung: Standard Edition Version 6, m. DVD-ROM

  • The Java ™ SE Tutorials von Oracle (früher Sun), englisch

    Sozusagen das „Orginal“, jedenfalls von den Leuten, die es eigentlich wissen müssten. Gut geschrieben, für den praktisch Interessierten mit Englisch-Kenntnissen, praktisch orientiert und teilweise deutlich über den Kurs hinausgehend, was aber z.B. unter dem Aspekt einer späteren Teilnahme am Programmierpraktikum sicher kein Fehler ist.

    Meines Erachtens ist die unter http://download.oracle.com/javase/tutorial verfügbare kostenlose Online-Version völlig ausreichend, aber es gibt natürlich auch eine Papier-Version für 44,99 €, z.B. bei Amazon: The Java ™ Tutorial: A Short Course on the Basics (Java Series)

  • Eclipse and Java for Total Beginners

    Kein Buch, sondern ein Screencast-Tutorial (auf Englisch). Empfehlenswert für jeden, der sich parallel zu Java auch gleich den Umgang mit einer aktuellen IDE aneignen will. In sechzehn gut gemachten Video-Lektionen von insgesamt drei Stunden Länge werden die Grundlagen des effizienten Umgangs mit Eclipse vermittelt. Ich empfehle die Verwendung des von mir vorbereiteten Workspaces, in dem einige sinnvolle Anpassungen bereits vorgenommen wurden (Näheres dazu auf meiner Seite zu Eclipse)..

    Das Tutorial findet ihr hier: Eclipse and Java for Total Beginners

  • Java ist auch eine Insel

    Wird häufig empfohlen, aber ich persönlich mag den Stil nicht sonderlich. Vielleicht ist er mir zu praxisorientiert: Das Buch beschreibt zwar alles und jedes, bleibt mir aber oft zu sehr an der Oberfläche. Eher etwas zum schnellen Nachschlagen, wenn man wissen will, wie man ein bestimmtes Problem in Java lösen kann.

    Unter http://openbook.rheinwerk-verlag.de/javainsel/ gibt es eine kostenlose Online-Version. Das gebundene Buch kostet 49,90 € und ist z.B. bei Amazon erhältlich: Java ist auch eine Insel

2. Weiterführendes und Vertiefendes

Die im Folgenden genannten Quellen sind besonders für alle diejenigen interessant, die sich über den Kurs hinaus praktisch mit Java beschäftigen wollen oder müssen. Teilweise werden Themen behandelt, die im Kurs keine Rolle spielen, in der Praxis aber durchaus wichtig sind, teilweise werden im Kurs behandelte Themen vertieft und man erfährt genauer, wie bestimmte Konzepte in Java realisiert sind und warum.

  • Java Programming Language Enhancements

    Ein Überblick über die Spracherweiterungen, die nach und nach zur Sprache Java hinzugekommen sind. Trotz der Kompaktheit der Darstellung lesenswert. Da der Kurs 1618 die Erweiterungen in Java 7 und 8 (noch) nicht berücksichtigt, ist in erster Linie der Teil mit den in Java 5 vorgenommenen Änderungen von Interesse und hier insbesondere Generics, Foreach-Form der For-Schleife, Autoboxing/Unboxing.

    Nur online verfügbar auf http://download.oracle.com/javase/8/docs/technotes/guides/language/enhancements.html

  • Die Kolumnen und Artikel von Angelika Langer

    Schlichtweg unverzichtbar, meine absolute Empfehlung für jeden der mehr wissen will! Frau Langer behandelt verständlich und ausführlich so ziemlich jedes nichttriviale Thema, das für die Java-Praxis von Interesse ist. Wer wissen will, wie Generics (parametrische Polymorphie) in Java umgesetzt wurden, warum das so gemacht wurde und wo die Fallstricke lauern: Hier steht es. Wer wissen will, wie die Garbage Collection funktioniert, wie Enums unter der Haube arbeiten oder was man bei der Synchronisierung in Multithreading-Anwendungen beachten muss: Frau Langer erklärt es. Normalerweise neige ich wirklich nicht zu Groupie-haften Begeisterungsausbrüchen, aber die Frau ist einfach gut! In Anbetracht der Fülle der (teils auf Deutsch, teils auf Englisch) behandelten Themen nenne ich einfach ein paar Einstiegs-Links. Von dort aus einfach weiterstöbern...

    Eine Übersicht über alle Java-Artikel
    Java Generics FAQs - Frequently Asked Questions
    Die Artikel der Kolumne „EFFECTIVE JAVA“ aus der Zeitschrift „Java-Spektrum“
    Secrets of equals()
    Aufzählungstypen (Enum-Typen)
    Das Kopieren von Objekten in Java